Schule

Vorlesewettbewerb 2019 – Klassen- und Schulentscheid am 29.11.2019

„Das Wichtigste ist, dass Kinder Bücher lesen, dass ein Kind mit seinem Buch allein sein kann. Dagegen sind Film, Fernsehen und Video eine oberflächliche Erfahrung.“

(Astrid Lindgren)

Am 29.11.2019 ist es wieder soweit! An der OBS Beverstedt treten lesefreudige Jungen und Mädchen der sechsten Klassen in einem Vorlesewettstreit gegeneinander an, um bester Vorleser bzw. beste Vorleserin der Klasse zu werden und gegebenenfalls die Schule beim Regionalentscheid als Schulsieger zu vertreten.

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet und bundesweit ausgetragen. Auch die OBS Beverstedt nimmt nun schon mehrere Jahre in Folge engagiert an diesem traditionsreichen Vorlesewettstreit teil. 

Um unsere Sechstklässler optimal auf den Wettbewerb vorzubereiten, dreht sich im Deutschunterricht der sechsten Klassen bereits seit Längerem alles um Bücher und das (Vor-)Lesen. Damit greifen wir das Hauptanliegen des Vorlesewettbewerbs auf, nämlich junge Menschen wieder mehr an Bücher heranzuführen und sie für die Schönheit des Lesens zu begeistern.

Nicht zuletzt deswegen freuen wir uns sehr darüber, dass wir auch dieses Jahr Schüler und Schülerinnen aller sechsten Klassen für das Vorlesen begeistern konnten und diese uns am kommenden Freitag im Rahmen des Vorlesewettbewerbs Ausschnitte aus ihren Lieblingsbüchern präsentieren. Allen Vorlesern drücken wir fest die Daumen und wünschen allen an der Aktion Beteiligten spannende Leseeindrücke und viel Erfolg.   

Das Organisatorenteam der OBS Beverstedt

Schreibe einen Kommentar