Projekte

Im Ablauf der Schuljahre sind für die einzelnen Jahrgänge Projekte/Aktionen vorgesehen:

Der 5. Jahrgang beginnt das Schulleben bei uns mit einer Eingangsphase. Darin lernen die Schülerinnen und Schüler ihre neue Klasse, die Schule und die Lehrkräfte kennen. Das Kennenlernen unterstützen wir durch das „Niedrigseilprojekt“ in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchenjugend. Im 2. Halbjahr führt dieser Jahrgang ein naturwissenschaftliches Projekt in Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven zu dem Thema „Wasser“ durch.

Auf Klassenfahrt fährt der 6.Jahrgang.

Der 7. Jahrgang darf drei Tage im Projekt „Wir sind mal unter uns“ in Mädchen- und Jungengruppen erkunden, wie sich das Leben ohne das andere Geschlecht verändert.

Der Ein 2-Tages-Projekt, „Wir sind stark“ – Von der Polizei für Jugendliche gegen Gewalt und für Zivilcourage, entwickelt unter dem Namen „Zammgrauft“ vom Fachbereich Jugend des Kriminalkommissariats für verhaltensorientierte Prävention und Opferschutz wird durchgeführt.

Der 8. Jahrgang freut sich wieder auf eine Klassenfahrt und führt das Betriebspraktikum durch. Das Kompetenzfeststellungsverfahren beginnt.

Der 9. Jahrgang befasst sich an drei Projekttagen mit dem wichtigen Thema „Klimawandel“. Ein Besuch des Klimahauses in Bremerhaven und das Erstellen von solarbetriebenen Modellen der EWE gehören dazu. Das zweite Betriebspraktikum wird absolviert. Das Kompetenzfeststellungsverfahren wird fortgesetzt.

10. Jahrgang führt eine Abschlussfahrt durch und hat die Abschlussprüfungen zu absolvieren. Mit einer Abschlussfeier und einem Abschlussball ist das Schulleben in Beverstedt beendet.