HaBeLox – Berufsinformationsmesse

Seit 2015 ist die Habelox fester Bestandteil der Berufsorientierung in der Oberschule Beverstedt. Hinter dem Kürzel „Habelox“ verbergen sich die drei Schulen Hermann-Allmers-Schule in Hagen,
die Oberschule Beverstedt und die Haupt- und Realschule Loxstedt. Zusammen mit den jeweiligen Gemeindeverwaltungen organisieren die Schulen im rotierenden Zwei-Jahres-Rhythmus die Berufsinformationsmesse.

Die Oberschule Beverstedt startete das Projekt erstmals im Jahr 2015. Zwei Jahre später fand die Habelox in Loxstedt statt, danach durften die Schülerinnen und Schüler der drei Schulen die Messe in Hagen besuchen. Was mit 35 Betrieben startete, wuchs auf über 50 regionale Betriebe an, die sich zuletzt am 18. November 2021 den Schülerinnen und Schülern in Beverstedt präsentierten.

Die nächste Habelox ist für Donnerstag, den 18.11.2023 in der Haupt- und Realschule Loxstedt geplant.
Interessierte Betriebe können sich unter habelox@hrslox.de gerne anmelden
.

Durch die Habelox erhalten die Schülerinnen und Schüler der 8ten bis 10ten Klasse Einblicke in die Berufsbilder und Arbeitsfelder aus unserer Region. Gewerbetreibende der drei Gemeinden stellen sich vor und knüpfen erste Kontakte zu möglichen zukünftigen Auszubildenden. Im direkten Gespräch mit Betrieben aus dem Handwerk, Handel, Produktion und Verwaltung werden nicht nur erste, teils praktische Erfahrungen mit den Berufszweigen gemacht, sondern auch Berührungsängste abgebaut. Unterstützend erhalten die Schülerinnen und Schüler jahrgangsspezifische Arbeitsaufträge aus dem Fach Wirtschaft, um ihnen den Einstieg in Gespräche zu erleichtern und einen ertragreichen Austausch zu sichern. Beispielsweise können die Schülerinnen und Schüler durch vorgefertigte Bewerbungsflyer erste nachhaltige Kontakte mit Betrieben knüpfen und sich dadurch Praktikums- oder Ausbildungsplätze sichern.

Die Habelox ermöglicht nicht nur den Kontakt zwischen Betrieben und Schülerinnen und Schülern, sondern lädt auch die Eltern sowie die Bürgerinnen und Bürger ein, sich die Messe anzuschauen und Betriebe der Region kennenzulernen.